Hier ist DJ NIK großgeworden.

Das Schaumburger Land kann feiern.

An dieser Stelle möchte ich nocheinmal auf mein Projekt hinweisen:
Für die Nachwelt möchte ich ein paar Daten zusammen tragen. Es geht um Bands, Discoteams, DJs und Locations in und aus Schaumburg. Zeitraum gerne so ab den 60ern, als die Beatzeit losging.

DJ-NIK FETS, ü30 PartysAlso im Prinzip von den LOVING HEARTS bis in die Gegenwart.
Als Beispiel mal die ehemalige Dorfdisco in Vehlen, vielen bekannt unter HERZ ASS oder LOLLIPOP. Wer war wann dort Pächter, DJ, Besucher oder hat sonst dort gearbeitet und kann ein paar Namen oder Zahlen nennen? Oder eine interessante Story (Annekdoten) dazu? Diese Location hatte übrigens noch viele weitere Namen in seiner Zeit als Jugend- und Partytreff.
Erinnert Ihr Euch noch an das STORCHENNEST, die BLOCKHÜTTE oder den CONTAINER in Pohle?
Oder den TANNENHOF (DJ Herbert), das PANORAMA oder STIELER in Wendthagen, den SCOTCH-CLUB und später das DOMINO (DJ Heiko) in Probsthagen?
KROLL, MANHATTEN, CAMMER 26, LA SCALA, MÖHLE, EASY BEAT CLUB, COSINUS, Q-PALACE und wie sie alle hießen.
Aber auch die noch existierenden sind Interessant: MINCHEN, STEUBER, HEINES DEELE oder HAPPY NIGHT.

Und wie gesagt, auch die Band-Entwicklung interessiert mich. Musikerkontakte zum Quatschen. Infos über Vergangene und noch aktive Bands. SKYLINER, RAZZLE DAZZLE, etc.

FETS mit DJ-NIK, StadthagenNatürlich auch nicht zu vergessen die ganzen Discoteams, die die Erntefest-Discos zelebriert haben, wie O.R.F., B.D.T. (Marinus Kienzle) oder CARAMBOLAGE MUSIC HALL (die Riesenbergs).
Viele DJs, die unter deren Namen dort auflegten, sind oder waren auch Solo unterwegs.

Ich habe vor, das Ganze in Buchform zu verarbeiten. Jedem steht frei zu entscheiden, ob er oder sie namentlich genannt werden oder Anonym bleiben möchte.
Meldet Euch bitte am Besten unter dj.nik@t-online.de, Betreff: Musikszene Schaumburg.